Code of Ethics

Ethik-Kodex von ECI (Eurasier Club Italien)
Veröffentlicht am Dienstag dem 11. März 2014
Jedes Mitglied:
- teilt und verfolgt alle Regeln des ethischen Kodexes von ECI und verpflichtet sich die
Rasse Eurasier in Italien zu schützen.
- erkennt und respektiert den Standard der Rasse FCI 291 als den einzigen, möglichen
Standard, wonach jeder Eurasier gezüchtet und beurteilt werden kann.
- informiert den leitenden Rat von ECI über jedes falche Verhalten der Rasse Eurasier
gegenüber, das er erfährt, abgesehen davon, ob es von einem Mitglied oder nicht
durchgeführt wird.
- verpflichtet sich die gute Gesundheit und das Wohlbefinden seines eigenen Eurasier zu
unterschützen und zu garantieren und weiter ihm zu erlauben als Mitglied der Familie zu
leben.
- verpflichtet sich seinen Hund alle notwendigen tierärztlichen Behandlungen, eine
eingemessene Fütterung, die nötige Bewegung und Sozialisation zu garantieren.
- wird nie den eigenenen Eurasier in engen Räumen, in Einsamkeit und lange Zeit
weitentfernt vom Leben der Familie halten. Sollte der Besitzer den Hund nicht mitbringen
Können, wird er ihm die Pflege durch eine Vertrauensperson oder eine
Vertrauensstruktur garantieren. Falls es unmöglich wäre, kann er den ECI kontaktieren,
der die notwendige Hilfe geben wird.
- verpflichtet sich dem Club mit Bezug auf Genealogie, Gesundheit und Abstammung
seines Eurasiers zu informieren; weiter wird der Hundbesitzer den Kontakt zu dem
Züchter aufrechterhalten und wird ihm über das Wachstum und den Charakter des
eigenen Eurasiers informieren.
- sein Verhalten wird immer beispielhaft im Bezug auf Rasse und auf ECI, sowohl im
täglichen Leben als auch während der Ausstellungen und der Tätigkeiten mit dem Hund
sein.
- verpflichtet sich seinen Eurasier mit physischen und verhaltungsgestörten Problemen
nicht bei Ausstellungen zu präsentieren.
- im Fall, dass der Hundbesitzer jemanden seinen Hund hinterlassen muss, kann er den
ECI kontaktieren, der ihm jede notwendige Hilfe geben wird, un eine geeignete Familie
zu finden. Ausserdem verpflichtet er sich seinen eigenen Eurasier nicht Geschäften und
Personen zu überlassen, die nicht in der Lage sind, ihn dem Ethik-Kodex nach zu
pflegen oder weiter die ihn für unerlaubte, unmoralische oder grausame Zwecke
benutzen können.
- verpflichtet sich seinen Eurasier nicht mit anderen Rassen zu paaren. Wenn der
Hundbesitzer die Absicht hat, einen Wurf zu züchten oder grosszuziehen, wird er den
ECI informieren, der die notwendige Stütze bei der Prüfung der Eigenschaften der
identifizierten Exemplare für die Paarung geben wird. Der Primarzweck, den sich der
ECI verpflichtet zu verfolgen, ist die Geburt von gesunden und gegen die wichtigsten
Erbkrankheiten immunen Welpen, die die morphologischen Eigenschaften des FCI
Standards und die Charaktereigenschaften der Rasse respektieren.
- verpflichtet sich Verkäufem oder Geschäften die Welpen nicht zu verkaufen und weiter
darf der Hundbesitzer keine Werbung mit den Hunden machen und sie durch ecommerce
Webseite (ebay oder ähnliche) verkaufen.
- verpflichtet sich eventuelle Aufrufe von Club anzunehmen und in Übereinstimmung mit
denen zu handeln; andernfalls wird das Mitglied vom ECI ausgeschlossen.

Kontakte

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte zögern Sie nicht, uns per E-Mail an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Top
I cookies ci aiutano a fornire i nostri servizi. Utilizzando tali servizi, accetti il nostro utilizzo dei cookies.
Dichiari di accettare l'utilizzo
Accetto